Liebeleben-Seminare

12 Comments

  1. Administratorin | Donnerstag, 29. Dezember 2016 at 14:33
     

    Rückmeldung von L. nach einem Paar-Seminar:

    Liebe Iris,

    ich glaube, R. und ich, wir haben sehr gut verstanden, was Du mit Deinen Worten gemeint hast und die Übungen waren sehr wirksam!!! Denn:
    Wir hatten gestern Abend zu Hause eine wunderbare Zeit vor dem Einschlafen, die meine/unsere nun schon recht lange (viel zu lange) gehegten Sehnsüchte bezüglich echter Nähe, Intensität von Gefühlen und „körperlichem Sich-Gehen-Lassen“ ENDLICH erfüllt haben – jetzt haben sich Deine Worte mit Leben gefüllt, wow!!! Ich bin so froh und fühle mich energievoll und gleichzeitig sehr berührt, weich und ruhig.

    Dir nochmal ein DANKE aus tiefstem Herzen,
    alles Liebe,
    L.

    Reply
  2. Administratorin | Donnerstag, 29. Dezember 2016 at 14:35
     

    Rückmeldung von R. nach einem Paar-Seminar:

    Liebe Iris,

    das Wochenende mit Dir schwingt noch nach. Die stille Liebe stärkt den Grundton unserer Beziehung in Richtung Frieden, Vertrauen, liebevoller Umgang miteinander. Bei der Arbeit mit den Projektionen zeigt sich (hoffentlich nachhaltig) eine positive Wirkung – Rücknahme der Projektion und Differenzierung bzw. Reifung des Selbst. Glückwunsch zu Deinem Experiment und danke! …

    Lass Dich in Verbundenheit umarmen von
    R.

    Reply
  3. Administratorin | Donnerstag, 29. Dezember 2016 at 14:36
     

    Rückmeldung von A. nach einem Paar-Seminar:

    Hallo Iris,

    das Wochenende hat mich gut erholt, ich fühle mich wieder motiviert.
    Ganz lieben Dank für deine authentische Art mit uns zu sein und uns zu lehren,
    welche mein Bedürfnis nach Wachsen in Beziehungen voll befriedigt.

    und einen schönen sinnlichen herbst…
    alles liebe, A.

    Reply
  4. Administratorin | Donnerstag, 29. Dezember 2016 at 14:38
     

    Rückmeldung eines Paares nach dem Sommerfest:

    Hallo Iris,

    Heute will ich Dir für Deine viele Arbeit rund um die Partnerschaft zwischen Mann und Frau von ganzem Herzen DANKE sagen.
    Meine Teilnahme am Sommerfest war ein Meilenstein in meiner Persönlichkeitsentwicklung.
    Ich habe unheimlich viel neues Selbstvertrauen gewonnen und konnte gegenüber meiner L. wieder meine Männlichkeit gestärkt zeigen.

    Wir haben wieder zueinander gefunden. L. und ich sind wieder ein Paar.

    Aber, wir sind weiter noch viel mit uns beschäftigt, um neue Wege zu gehen und Altes endlich loslassen zu können!
    Ich glaube, das ist ein längerer Weg!

    Mit ganz lieben Grüßen aus A.

    S. und L.

    Reply
  5. Administratorin | Donnerstag, 29. Dezember 2016 at 14:40
     

    Rückmeldung von S. nach einem Seminar:

    Liebste Iris !

    Der Alltag hat mich wieder, ich bin aber noch immer total entspannt und tanze bei jeder Gelegenheit vor mich hin ( z.b. heute Morgen im Bad nach dem duschen ! ).

    Ich danke Dir für ” eine Woche Seele streicheln ” !

    Allerliebste Grüße aus D.

    S.

    Reply
  6. Gesine | Donnerstag, 29. Dezember 2016 at 14:45
     

    Rückblick auf die Jahresgruppe

    Dieses Jahr in der Jahresgruppe war für mich eine hochintensive, sehr erfüllende Zeit, für die ich aus tiefstem Herzen dankbar bin.

    Ich hätte nie gedacht, wie sehr man sich von einer Gruppe getragen fühlen kann und wie vertraut sich Menschen werden können, die sich an acht Wochenenden und einer Mallorca-Woche gesehen haben. Das ist für mich eine ganz wertvolle Erfahrung, die es mir leichter macht, auch in Alltagsbegegnungen mehr Tiefe, mehr Achtsamkeit, mehr Vertrauen zu leben und auch zu erleben.

    Der Zusammenhalt und der geschützte Raum innerhalb der Gruppe half sehr bei der Seminararbeit, denn es ging ans Eingemachte. Wir setzten uns mit unseren Urängsten auseinander, tasteten uns an unsere Grenzen heran und wuchsen mitunter auch über uns hinaus. Dabei hat mir auch Mallorca, diese wunderbare und vielseitige Insel, sehr geholfen, weicher zu werden und Verletzungen und veraltete Denkmuster aufzulösen.

    Sehr befreiend war für mich auch die „Wasserarbeit“ (die keine Arbeit ist). Im Wasser kann ich wunderbar loslassen, kann mich ganz hingeben, spüre die Strömungen, fühle mich liebevoll getragen, mittendrin, ganz im Fluss, ganz im Augenblick, im puren Sein…

    Ganz wichtig für die ganze Zeit war, dass es jederzeit, was auch kommen mochte, eine Anlaufstelle gab: In Iris und Charly hatten wir eine fachkundige, erfahrene und zugleich ganz individuell einfühlsame Leitung, bei denen ich mich in jeder Situation bestens aufgehoben fühlte. Noch einmal ganz, ganz herzlichen Dank euch beiden!

    Was hat sich bei mir geändert in diesem Jahr? Ich kann sagen, dass ich deutlich lebensfroher geworden bin. In mir ist eine Weiblichkeit aufgeblüht, wie ich sie davor noch nicht kannte. Ich habe mich selber um einiges besser kennengelernt und traue mich mehr, so zu sein, wie ich bin. In vielem bin ich klarer geworden – auch darin, was ich nicht will.

    Insgesamt fühle ich mich nach wie vor von der Jahresgruppe und dem vielen Erlebten getragen wie von einer Welle, die mich auch noch weiter trägt: Ich bin gespannt, wohin sie mich noch führen wird!

    Gesine

    Reply
  7. Administratorin | Donnerstag, 29. Dezember 2016 at 14:50
     

    Rückmeldung von B. zu einem Vortrag:

    Hallo Frau von Stosch,

    ich wollte mich nochmal ganz herzlich bei Ihnen persönlich, für den Vortrag in Heidelberg bedanken.

    Es hat mir (und ich bin mir ziemlich sicher, bei meinem Mann auch) vieles klarer gemacht und ich hatte den Eindruck, diese 2h bei Ihnen waren wertvoller als 25h Paartherapie, bei unserem Therapeuten.

    Ganz herzliche Grüße
    B.

    Reply
  8. Administratorin | Donnerstag, 29. Dezember 2016 at 14:52
     

    Von G.K.: Beurteilung der Quantensprung-Coaching-Woche in Mallorca mit vorgeschaltetem Modul zum Wertecoaching.

    9 Tage, die wie 3 Wochen erscheinen.

    Das Zusammenwirken von Business-Coach-Trainer Thomas Höfling und Iris von Stosch war vorbildlich auf einander abgestimmt und hat sich vielfältig ergänzt, so dass verschiedene Interventionstechniken auf mehreren Ebenen ausprobiert werden konnten. Dies gilt nicht nur, aber insbesondere für die Journey nach Brandon Bays und das Logische-Ebenen-Coaching nach Dilts. Die beiden Trainer haben zahlreiche Interventionstechniken nicht nur gezeigt, sondern intensiv üben lassen, so dass für alle Teilnehmer ein hervorragender Lerneffekt erzielt werden konnte. Beide sind intensiv auf die Bedürfnisse und Wünsche der Gruppe eingegangen und standen jederzeit für Fragen und Problemlösungen zur Verfügung.

    Besonders bemerkenswert ist auch, dass die Teilnahme an diesem Seminar auf zwei Module einer vom Bundesverband anerkannten Business-Coaching-Ausbildung angerechnet werden kann.

    Die Arbeit mit Werten war ein sehr guter Einstieg in die Coachingausbildung und hat gezeigt, dass auch Business-Coaching tiefgehend wirken kann. In geradezu spielerischer Weise hat Thomas Höfling die Gruppe nicht nur daran geführt, sich über ihre Grundwerte klar zu werden, sondern auch deren Relativität im Verhältnis zur Sichtweise anderer zu erkennen.

    Die Aufteilung der Coachingwoche selbst mit ihrer Mischung von einzelnen Arbeitsmodulen und langer Mittagspause ließ genügend Zeit fürs Sonnenbaden und Schwimmen, auch der freie Mittwoch war genau richtig am Platz, um die Batterien aufzuladen und das Gelernte zu verdauen. Insgesamt haben wir im Rückblick sehr viel gearbeitet und gelernt, wobei dennoch der Urlaubsaspekt nicht zu kurz gekommen ist.

    Ich habe jede Stunde dieser Woche genossen und nach meinem Eindruck ging es der gesamten Gruppe so. Es ist einfach ein Geschenk, so nah und eng mit Iris zusammenzuarbeiten und von ihrer Aura und der dadurch entstehenden kreativen Arbeitsatmosphäre zu profitieren.

    Neben den Coaching-Techniken habe ich auch einmal mehr zu mir selbst gefunden und mich persönlich gestärkt, was sich regelmäßig positiv auf meine private und berufliche Umwelt auswirkt.

    Ich freue mich schon auf die weiteren Module der Quantensprung-Coachingausbildung.

    G.K.

    Reply
  9. Markolf | Dienstag, 3. Januar 2017 at 13:05
     

    Das Ich wächst mit dem Du im Wir

    Das Ich wächst mit dem Du im Wir
    Auf eine leichte, gute Weise.
    Iris und Team, wir danken Dir,
    für diese wundervolle Reise.

    Kurz ist die Nacht, die Tage voll
    Mit Ritualen, Spiel, Bewegung.
    Sylvest-Event ganz wundervoll!
    Im Raum, da war soviel Begegnung

    Von Herz zu Herz, Männern zu Frauen,
    und umgekehrt die Liebe fließt
    in´s Leben. Wenn wir uns anschauen
    kein Einz´ger, der das nicht genießt.

    Komm auch Du her, wir sind schon hier
    Von Liebe wird das Leben satt.
    Das Ich wächst mit dem Du im Wir.
    Das ist archaisch. Hier findet´s statt.

    Reply
  10. Administratorin | Montag, 9. Januar 2017 at 13:12
     

    Klaus: Rückmeldung zum Jahrestraining

    Liebe Iris,

    gerne gebe ich Euch eine Rückmeldung.

    Für mich war es das erste Mal, in einem Seminar in einer großen Gruppe Erfahrungen zu sammeln (zuvor bei vielen Systemaufstellungen).

    Habe viel über mich erfahren, über meine Frau R. über andere Teilnehmer, war begeistert, was sich bewegt, Zusammenhänge verbindend, ganz besonders beim Einlassen und mich bekannt machen mit den Enneagrammtypen.
    Die Anleitungen von Iris haben mir ganzheitliche weitere Unterstützung auf meinem Weg zu mir geöffnet.

    Die schönste und wichtigste Änderung in mir ist:
    • meine liebevollere Achtung allem gegenüber,
    • die intensivere Auf – und Annahme und Sicht meiner Umwelt, meiner Mitmenschen, meiner Freunde,
    • das tiefere Erleben in meiner Beziehung zur für mich genau richtigen Königin R.
    • mir selbst liebevoll begegnen dürfen

    Ich empfehle dieses Jahrestraining bereits weiter, die Antworten sind meist ähnlich:
    schön, das ist dein Weg, ich habe meinen…

    Und ich habe sehr begeistert von unserem Seminar und den Auswirkungen lebendig erzählt.

    Ganz bedeutend wichtige Gründe zur Weiterempfehlung:
    • kompetent, hohes Niveau, gibt neue Kraft und Sichtweisen,
    • hat mich weicher, sanfter, verständnisvoller werden lassen

    wünsche allen einen schönen Abend und habt eine tolle Zeit

    in Liebe

    Klaus

    Reply
  11. Administratorin | Montag, 9. Januar 2017 at 13:14
     

    Helga: Rückmeldung zum Jahrestraining

    Liebe Iris,

    das Schönste war für mich die Mallorcawoche, weil wir da als Gruppe zusammengewachsen sind.
    In dieser besonderen Umgebung (Finca, unterm Sternenhimmel schlafen, Sonne, Pool, Meer) war es besonders leicht, sich mit den Übungen von Iris einander zu öffnen.

    Das andere high-light war die Schwitzhütte zum Abschluß. Ich hatte eine sehr tiefe innere Erfahrung, was Leben sein kann wenn ich frei bin.

    Nachhaltig verändert hat sich mein Verständnis für Männer und meine Beziehung zu Ihnen.

    Gründe für ein Jahrestraining:
    -sich kennenlernen und ausdrücken lernen in einer sanften Weise mit vielseitigen
    Übungsmöglichkeiten in einer geschützten Umgebung. Geführt von einer sehr kompetenten, erfahrenen Leiterin, die das lebt von was sie spricht.
    -bei Schwierigkeiten in Beziehung mit sich selbst, mit anderen
    -Männer/Frauen verstehen und lieben lernen durch Austausch in einer Jahresgruppe kann mehr Vertrauen in sich langsam wachsen, Freundschaften entstehen
    -sich dem Leben öffnen

    …Liebe leben eben

    Helga

    Reply
  12. Uli | Montag, 16. Januar 2017 at 16:48
     

    Liebe Iris,
    zurück aus Mallorca (wo Du grade noch bist) wieder zu Hause angekommen habe ich mir eben Dein Video auf Deiner Website angeschaut. Bin eingetaucht in die Stimmung und das, was Du sagst.
    Es breitet sich in mir ein „inneres JA“ aus und ich habe Gänsehaut, wenn ich Dich sehe und Dir zuhöre.

    Seit mehreren Jahren, ich weiß gar nicht wie viele, besuchen Thomas und ich Deine Seminare und jedes von ihnen war eine Bereicherung, intensiv und tiefgehend.
    Mit Dir, Deiner Präsenz, Deinem Einfühlungsvermögen, Deiner Kompetenz.

    Wie Du es schaffst, eine Atmosphäre zu erzeugen, in der in kürzester Zeit in einer anfangs noch unbekannten Gruppe etwas entsteht, so dass „Wesentliches“, „Essentielles“ möglich ist.

    Das beeindruckt und beeinflusst mich und wirkt in meinen Alltag, mein Leben und meine Beziehung hinein.

    Deine Arbeit ist für mich sehr konkret an den Themen des Einzelnen/des Paars, und keinesfalls „abgehoben“ oder „Guru-haft“. Du weißt bestimmt, was ich meine. Das ist ganz wichtig und so hilfreich für mich.

    Das nächste Seminar ist gebucht und ich freu mich jetzt schon sehr darauf!
    Bis dahin eine liebevolle Zeit.

    Ich danke Dir!

    Uli

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.