Liebe leben – Vorträge

Iris von Stosch

Für viele von uns ist die körperliche Intimität, das Liebe-machen mit einer großen Sehnsucht verbunden. Leider auch mit viel Frust, Leistungsdruck und Konflikten. Die Erwartungen (vor allem an uns selbst) sind riesig, Befürchtungen, Enttäuschungen und Stress sind es genauso. Wie kommt’s? Es wird viel über Sex geredet, aber wenig über echte sexuelle Liebe. Viele, auch junge Menschen, sind eher verwirrt und geprägt von einer Sexualität des ‚Konsumierens’ und sich gegenseitig ‚Bedienens’, das möglichst unkompliziert und effektiv vonstatten gehen soll. Die Lust soll gesteigert werden und doch ist Lustlosigkeit oft die Folge. Funktionieren wir also nur? Und befriedigen wir bloß unsere ‚Bedürfnisse’?

In Wahrheit – so sieht es Iris von Stosch - steckt in der Sexualität die große Chance für ein tiefes Erleben von Mann- und Frau-Sein:
„Ich glaube, dass ein (‚echter’) Mann mehr will als nur (möglichst einfachen, schnellen, unkomplizierten) Befriedigungs-Sex. Ich glaube, dass er eine Frau körperlich lieben will und nichts lieber möchte, als sie beim Liebe-machen zu erreichen. So dass er dann der Richtige für sie ist, weil sie seine Liebe spürt.
Und ich bin mir sicher, dass die ‚wahre’ Frau in der Frau sich genau das wünscht.“

Am Vortragsabend erzählt die Autorin aus ihrem Buch „Himmlischer Sex“ und spricht offen, mit vielen Beispielen und Geschichten darüber, wie wir eine erfüllende körperliche Liebe leben können.

Klicken Sie hier um zu den Vorträgen zu gelangen

Wir setzen auf diesem Webauftritt Cookies ein, um diese Webseite bestmöglich an Ihre Bedürfnisse anzupassen sowie unsere Serviceleistungen zu verbessern. Die weitere Nutzung der Webseite wird als Zustimmung zu unseren Regelungen über Cookies verstanden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen