Wie die Partnerschaft begann

Schreibt uns ein paar Zeilen zu einer eurer schönsten Erfahrungen, wie eure jetzige oder eine frühere Beziehung begann. Teilt uns eine nette berührende, witzige, banale, kleine Kennenlerngeschichte mit.

😀 Wir sind gespannt auf eure Geschichten und freuen uns schon sehr darauf,

herzliche Grüße,

Sophie Céline und das ganze Liebeleben-Forum Moderatoren-Team

10 Comments

  1. admin | Montag, 2. Juli 2018 at 21:02
     

    Re: Wie die Partnerschaft begann….

    Neuer Beitrag von Inalie

    Also ich kenne jetzt niemanden der sich per App kennengelernt hat, aber warum nicht, ob nun am Laptop oder per Smartphone, hauptsache man findet seine Lebensliebe.

    Inalie

    Reply
  2. admin | Montag, 2. Juli 2018 at 21:02
     

    Re: Wie die Partnerschaft begann….

    Neuer Beitrag von Thomas_sucht

    LeaLove hat geschrieben:
    Ich habe meinen jetzigen Partner online kennengelernt. Wir haben erst sehr viel geschrieben und uns dann vor zwei Wochen getroffen und es hat sofort “peng” zwischen uns gemacht. Das war richtig toll. Ich weiß, wir sind nur erst sehr kurz zusammen, aber es fühlt sich alles perfekt an.
    Da wir beide Internet-Fans sind, haben wir unser erstes Date durchgeplant und wollten das perfekte romantische Restaurant online finden. Das haben wir schließlich gemeinsam gefunden.

    Man hört immer öfter davon, dass Menschen sich online kennenlernen. Ich würd das auch gerne mal ausprobieren, aber ich hab irgendwie keine Lust, den ganzen Abend vor meinem PC zu sitzen. Da bekomm ich ja Rückenschmerzen von Da hab ich mir so überlegt, dass man das ja in der Zeit von Tablets und Smartphones und Co. vielleicht auch einfach via Smartphone machen kann. Es gibt doch inzwischen auch Partnerbörsen-Apps. Bei meiner ersten zaghaften Suche bin ich jetzt darauf gestoßen: https://play.google.com/store/apps/details?id=com.jestadigital.android.ilove&hl=de. Es gibt aber sicherlich noch mehr, ich habe jetzt nur auf die erste geklickt, die meiner Suche entsprach. Was habt ihr denn da so für Erfahrungen gemacht? Hat sich vielleicht der ein oder andere auch via Smartphone kennengelernt? Das würde mich wirklich interessieren

    Thomas_sucht

    Reply
  3. admin | Montag, 2. Juli 2018 at 21:02
     

    Re: Wie die Partnerschaft begann….

    Beitrag von LeaLove

    Ich habe meinen jetzigen Partner online kennengelernt. Wir haben erst sehr viel geschrieben und uns dann vor zwei Wochen getroffen und es hat sofort “peng” zwischen uns gemacht. Das war richtig toll. Ich weiß, wir sind nur erst sehr kurz zusammen, aber es fühlt sich alles perfekt an.
    Da wir beide Internet-Fans sind, haben wir unser erstes Date durchgeplant und wollten das perfekte romantische Restaurant online finden. Das haben wir schließlich gemeinsam gefunden. Ich hatte mich erst informiert, wohin man gut an seinem 1. Date ausgehen kann. Nochmals bestätigt wurde mir das Restaurant auf … als Romantik pur Naja…
    Jedenfalls, wollen wir jetzt in das Restaurant jeden Monat gehen und unsere Liebe feiern. Ich weiss, das klingt so kitschig, aber wir beide haben schwere Zeiten durchlebt mit unseren Expartnern und genießen einfach nur unsere Zweisamkeit.

    LeaLove

    Reply
  4. admin | Montag, 2. Juli 2018 at 21:02
     

    Re: Wie die Partnerschaft begann….

    Beitrag von Becki

    Auch ich möchte hier meine Liebesgeschichte mit euch teilen…Zwar geht es nicht um meinem derzeitigen Freund, jedoch werde ich diese Kennlerngeschichte niemals vergessen können.

    Wir haben uns damals beim Zigarren kaufen kennengerlernt. Ich, die absolut keine Ahnung von Zigarren hatte, wollte für meinem Vater, der Zigarren über alles liebt, zum Geburtstag ein außergewöhnliches Geschenk machen. So ging ich in den Laden und fragte nach einer Zigarre, die Herzen höher schlagen ließe. Und ja so waren meine exakten Worte! Der nette Verkäufer schaute mich schmunzelnd an und antwortete darauf: “Ich kenne zwar keine Zigarre, die Herzen höher schlagen lässt. Jedoch einen Zigarrenverkäufer, der diesen Wunsch erfüllen könnte.” Ohne über den Sinn des Satzes nachzudenken, gab ich als Antwort: “Ok, dann erfüllen Sie diesen doch mal!” Er nahm ein Blatt Papier raus und schrieb plötzlich irgendwelche komischen Zahlen auf. Dann gab er mir das Blatt und zwinkerte. In dem Moment war ich vollkommen verwirrt und zugleich wurde mir auch bewusst, worauf ich mich mit meinem Satz eingelassen habe Die Erkenntnis ließ mich rot werden und sehr lautstark auflachen Jetzt war er ziemlich verwundert gewesen, warum ich denn so lache und guckte etwas verärgert. Als ich mich wieder beruhigt hatte, versuchte ich ihn zu erklären, was los war und er musste selbst lachen.
    Ja, der nette Zigarrenverkäufer war 2 Jahre lang mein Freund und wie ihr seht, die Liebe kommt, wenn man sie am wenigsten erwartet. Natürlich hatte er mir noch die passenden Zigarren verkauft und wurde auch schnell zum Lieblingschwiegersohn meines Vaters.

    Becki

    Reply
  5. admin | Montag, 2. Juli 2018 at 21:02
     

    Re: Wie die Partnerschaft begann….

    Beitrag von kalimera

    Echt witzig wie viele Leute ihren Partner bei der Arbeit kennenlernen
    Ich hab mal gelesen das ist nach Freundeskreis auch tatsächlich die häufigste Kennlernart.. Logisch, ich meine nirgends sonst verbringt man so viel Zeit und knüpft so viele soziale Kontakte.
    Ich kann mich übrigens in diese Riege kommentarlos einreihen
    Hatten schon 9 Monate im selben Unternehmen gearbeitet und dann hats erst auf einer Weihnachtsfeier plötzlich Klick gemacht. Mittlerweile arbeite ich aber woanders und das ist viel besser, weil so eine Büroliebschaft – mittlerweile Partnerschaft ist nicht immer ganz eifnach.. da entstehen schnell Konflikte und Neider, zumindest war das bei uns so. Aber jetzt ist alles toll!

    kalimera

    Reply
  6. admin | Montag, 2. Juli 2018 at 21:01
     

    Re: Wie die Partnerschaft begann….

    Beitrag von tiptop

    Hach, sind das interessante Geschichten hier! Dann will ich auch mal eine zum Besten geben:
    Ich habe meinen Ex-Freund mit 16 kennengelernt und war anschließend fast 6 Jahre mit ihm zusammen. Die meisten würden wahrscheinlich sagen, meine Geschichte ist wenig romantisch. Ich aber finde, so banal das alles damals abgelaufen ist, für mich war es echte Liebe. (rückblickend vielleicht nicht, aber zu der Zeit hat sich das sehr echt angefühlt). Also er war in der Clique meines großen Bruders, deswegen hing er auch immer bei uns Zuhause herum. Am Anfang habe ich mich nicht wirklich für ihn interessiert. Aber er war als einziger immer nett zu mir, während es die anderen meinem Bruder gleich getan haben und mich wo es nur ging aufgezogen haben. Habe dann relativ schnell mitbekommen, dass er wiederum von seinen „Kumpels“ veräppelt wurde. Natürlich weil er mich nicht andauernd geärgert hat und dadurch automatisch in mich verliebt war. Ganz schön kindisch, die Jungs waren zu der Zeit übrigens schon um die 18. Irgendwann hat er sich dann aus der Gruppe zurückgezogen und dann hab ich erst mal gar nichts mehr von ihm gehört. Ein paar Monate später stand er mit breiter Brust vor meiner Tür und hat gefragt wie es mir so geht und ob ich mal was mit ihm unternehmen möchte. Das fand ich irgendwie sehr nett von ihm und dachte mir zunächst mal: Wieso nicht? Es hat mir damals schon sehr gefallen wie er sich um mich bemüht hat und nach ein paar weiteren Monaten gedate, hat es wohl gefunkt. Relativ schnell waren wir dann unzertrennlich, vielleicht habe wir uns auch ein bisschen hineingesteigert. Hielt aber immerhin fast 6 Jahre und selbst wenn ich ihn heute sehe bekomme ich noch weiche Knie. Außerdem bin ich froh diese Erfahrung gemacht zu haben!

    Reply
  7. admin | Montag, 2. Juli 2018 at 21:01
     

    Re: Wie die Partnerschaft begann….

    Beitrag von sommerblume

    Ich habe meinen Verlobten in der Arbeit kennengelernt. Wir waren beide bei einem großen Unternehmen in verschiedenen Abteilungen, haben dann aber beide zusammen mit vielen anderen Kollegen an einem ziemlich komplexen Projekt gearbeitet. Er war mir zwar schon vorher aufgefallen, allerdings hatten wir bis dahin nicht allzu viel Kontakt miteinander gehabt. Durch dieses eine Projekt haben wir dann einige Wochen ziemlich eng zusammengearbeitet und allmählich ist aus der Freundschaft doch etwas mehr geworden. So haben wir uns halt dann öfters zum Essen oder Kaffee verabredet und auch in der Freizeit viel gemeinsam unternommen. Von da an ging alles ganz schnell und wir haben uns immer öfters getroffen. Etwa ein Jahr nach dem ersten Treffen hat er mich dann total überrascht, er hatte ein super Reiseangebot nach Mauritius ergattert und so haben wir gemeinsam eine wunderschöne und unvergessliche Woche in einem Luxusresort verbracht. Dort hat er dann auch um meine Hand angehalten. Wir kannten uns zwar damals noch nicht so lange aber bei mir bestand überhaupt kein Zweifel, dass ich ihn heiraten will. Die Hochzeit ist dann im Oktober diesen Jahres, früher haben wir es beide aus diversen Gründen nicht geschafft. Ich muss zugeben, dass ich so langsam ein bisschen aufgeregt bin, aber die Vorfreude überwiegt natürlich bei weitem! :mrgreen:
    Liebe Grüße!

    sommerblume

    Reply
  8. admin | Montag, 2. Juli 2018 at 21:01
     

    Re: Wie die Partnerschaft begann….

    Beitrag von suchender_stefan

    urheber hat geschrieben:
    Ich habe meine Freundin über den spitzen Pizzaservice kennengelernt, der bei mir um die Ecke ist:) Ich bestelle seit Jahren Sonntags Pizza und die Telefonannahme hat jeden Sonntag eine junge Dame mit sehr sympathischer Stimme gemacht. Irgendwann haben wir uns dann, nachdem ich die Pizza bestellt habe, kurz weiterunterhalten und einen Termin für einen Kaffee ausgemacht. Tja und seitdem ist sie meine Freundin!:) Das ist jetzt mittlerweile auch schon 3 Jahre her…

    Das ist wirklich eine süße Geschichte. Dem 21. Jahrhundert richtig würdig

    suchender_stefan

    Reply
  9. admin | Montag, 2. Juli 2018 at 21:01
     

    Re: Wie die Partnerschaft begann….

    Beitrag von verliebte91

    Bei meinem jetzigen Partner und mir war es etwas ganz gewöhnliches…kannten uns schon über Jahre hinweg und hatte dieselben freunde und irgendwann hat es einfach nur klick gemacht…
    wir hatten vorher eine extrem gute freundschaft, aber “nur” eine freundschaft zwischen mann und frau ist nicht möglich…irgendwann entwickeln sich doch diese knisternden spannungen und naja, was passieren kann, sieht man jetzt bei mir..

    verliebte91

    Reply
  10. admin | Montag, 2. Juli 2018 at 21:01
     

    Re: Wie die Partnerschaft begann….

    Beitrag von urheber

    Ich habe meine Freundin über den spitzen Pizzaservice kennengelernt, der bei mir um die Ecke ist:) Ich bestelle seit Jahren Sonntags Pizza und die Telefonannahme hat jeden Sonntag eine junge Dame mit sehr sympathischer Stimme gemacht. Irgendwann haben wir uns dann, nachdem ich die Pizza bestellt habe, kurz weiterunterhalten und einen Termin für einen Kaffee ausgemacht. Tja und seitdem ist sie meine Freundin!:) Das ist jetzt mittlerweile auch schon 3 Jahre her…

    urheber

    Reply

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.